Zum Inhalt springen

3 ChatGPT PLUS Alternativen: Diese Chatbots solltest Du kennen!

ChatGPT hat das Netz im Sturm erobert. Viele Nutzer hat es komplett aus den Socken gehauen, was der Chatbot von OpenAI im Stande ist zu leisten. Der Ansturm ist aktuell sogar so groß, dass man ständig Fehlermeldungen bei der Benutzung erhält, oder Antworten sogar mittendrin abreißen. Daher hat man sich bei OpenAI überraschend dazu durchgerungen, die Neuanmeldungen für ChatGPT PLUS aktuell zu stoppen!

Es ist aber keine Option bei der kostenlosen Version zu bleiben, denn:

Wenn du noch kein ChatGPT PLUS Abonnent bist oder mit GPT-4 über die API arbeitest, kannst du in Sachen KI schlichtweg nicht mehr mitreden!

Daher solltest Du nicht mit der kostenlosen ChatGPT Version arbeiten

Nicht nur dass GPT 4 in der Lage ist visuellen Input in Form von Bildern und Fotos zu verarbeiten oder bis zu 128.000 Token an Kontext versteht – die Fähigkeiten und die Qualität der Ausgabe unterscheidet sich wirklich um Größenordnungen im Vergleich zum kostenlosen ChatGPT auf Basis von GPT 3.5 Turbo!

Außerdem ist ChatGPT ist nur so gut wie die Daten, auf denen es trainiert wurde, und kann daher möglicherweise nicht auf neue oder unerwartete Fragen oder Probleme angemessen reagieren, denn ChatGPT ist in der kostenlosen Version nicht in der Lage, Informationen aus dem Internet zu suchen oder zu recherchieren, sondern kann nur auf die Informationen zurückgreifen, die es beim Training erhalten hat. Die Daten im kostenlosen Modus stammen aus der Zeit VOR September 2021!

In der bezahlten ChatGPT PLUS Version kann die KI über das „browse with bing“ Plugin sowohl Webseiten abrufen, als auch selbstständig im Internet recherchieren und Fragen aus Basis der gefundenen Informationen beantworten. Außerdem lassen sich Texte und Dokumente in Form von PDFs, Word-Dateien oder TXT-Dateien hochladen!

Doch auch ChatGPT PLUS ist in seinen Möglichkeiten begrenzt!

Es gibt drei alternative Chatbots, die zwar wie ChatGPT auf der GPT-4 API aufbauen aber viel mehr können als ChatGPT PLUS!

1. Chatsonic

Du willst eine revolutionäre KI wie Chat GPT ohne Einschränkungen nutzen? ChatSonic von Writesonic, wurde extra entwickelt, um alle Einschränkungen von ChatGPT zu überwinden:

Damit ist ChatSonic eine professionelle Alternative zu ChatGPT, die sich auf Automatisierung und Inhaltserstellung konzentriert. Sie nutzt den Knowledge Graph von Google, um genaue und aktuelle Informationen über aktuelle Ereignisse und Themen in Echtzeit zu liefern! Es ist quasi wie ChatGPT PLUS, nur mit Google-Suchintegration statt bing (was ich deutlich besser finde), PDF Upload, KI-Bilderzeugung und mehr.

ChatSonic kann dadurch präzise Antworten auf jede Anfrage geben und alltägliche Aufgaben durch den Einsatz von natürlicher Sprachverarbeitung und maschinellem Lernen effizient erledigen. Im Gegensatz zu ChatGPT, dessen Trainingsdaten begrenzt sind, ist ChatSonic ein fortschrittlicherer und leistungsfähigerer Chatbot, der mit den aktuellen Ereignissen Schritt halten kann und somit einen Vorteil in Bezug auf Genauigkeit und Zuverlässigkeit bietet. Mit der Google-Integration liefert Chatsonic die neuesten Informationen mit Referenzen, sodass du nicht mehr manuell nachschauen musst.

Lade beliebige Dateien in Chatsonic hoch, egal ob PDFs, Links, Blogbeiträge oder Videos. Stelle anschließend dazu Fragen, erhalte knappe Zusammenfassungen und interagiere mit deinen Dokumenten auf unterhaltsame Weise.

Inklusive Prompt-Bibliothek! Bei Chatsonic sind über 1.000 Prompts, die von Experten und der Community geprüft wurden – für eine Vielzahl von Anwendungsfällen wie Marketing, Vertrieb, Zusammenfassung und mehr bereits integriert.

ChatSonic nutzt mit GPT-4 die selbe Technologie wie ChatGPT PLUS, um Sprachbefehle zu verstehen und automatisch genaue, relevante und ansprechende Inhalte zu erstellen. Außerdem kann der Chatbot Informationen aus vergangenen Unterhaltungen speichern und in späteren Gesprächen verwenden. Chatsonic bietet eine echte Alternative zu ChatGPT PLUS, und ermöglicht es den Nutzern, lange und nicht langweilige Gespräche zu führen, ähnlich wie mit einem echten Menschen.

Jetzt zu den neuesten Tricks von Botsonic: Die haben einen GPT Bot Builder rausgehauen, mit dem du deine eigenen ChatGPT-Versionen basteln kannst. Egal ob du Yoga-Tipps brauchst oder beim Hausaufgabenmachen helfen willst, das Ding macht’s möglich.

Das ist wie OpenAIs GPT Builder mit Superkräften!

  • Mehrere Datenquellen: Botsonic kann Fragen aus verschiedenen Quellen beantworten – PDFs, Word-Dokumente, Hilfe-Center, Website-Links, FAQs oder textbasierte Snippets.
  • Ein-Klick-Einsatz auf jedem Kanal: Setze GPT-Chatbots überall dort ein, wo deine Kunden sind, von deiner Website bis hin zu WhatsApp, Slack, Messenger und mehr.
  • Markeneigene Konversationen: Passe den Stil und den Ton deines Chatbots an die einzigartige Identität deiner Marke an und sorge so für ein personalisiertes Nutzererlebnis.
  • Vertrauenswürdige und sichere Interaktion: Die robusten Schutzmechanismen von Botsonic sorgen für präzise, themenbezogene Konversationen. So bleiben Privatsphäre und Genauigkeit bei jeder Interaktion gewahrt und Halluzinationen werden reduziert.
  • Intelligente Lead-Generierung: Erfasse wichtige Lead-Informationen nahtlos während der Interaktionen und optimiere deinen Konversionstrichter mit jedem Chat.
  • Modellunabhängige KI: Botsonic integriert sich in mehrere LLMs, darunter OpenAI, Microsoft, Anthropic und Google, und wechselt automatisch zwischen ihnen, um Qualität, Latenz und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Letzte Woche wurde deren KI-Modell-Gateway sogar als Open Source veröffentlicht.
  • Compliance und Einwilligung: Mit den integrierten Einwilligungsbannern bleibst du konform mit der DSGVO und anderen Vorschriften.

Und als ob das nicht schon cool genug wäre: Du kannst jetzt auch deine OpenAI-Assistenten (GPTs) in Botsonic importieren. Das bedeutet, du kriegst das Beste aus beiden Welten – die Technik von OpenAI mit all den zusätzlichen Funktionen von Botsonic.

Kürzlich hat Writesonic außerdem seine Preise überarbeitet, sodass du jetzt mehr für weniger bekommst. Du solltest Chatsonic am besten einfach selbst ausprobieren!


2. ChatFlash

ChatFlash von neuroflash funktioniert im Grunde genau wie ChatGPT PLUS. Starte deinen Chat, indem du Fragen stellst oder Anweisungen gibst. Die KI wird dir antworten und Ergebnisse liefern. Ab dem Pro Account kannst Du GPT-4 in ChatFlash auswählen, was zu deutlich besseren Antworten und Texten führt.

ChatFlash Screenshot

Im folgenden Video kannst Du lernen, wie Du ChatFlash benutzt:

ChatFlash erlaubt es dir, mit der KI wie mit einem Menschen zu chatten.

Und in diesem Erklärvideo siehst Du, wie du Persönlichkeiten in ChatFlash nutzen kannst um in deiner Markentonalität zu schreiben oder quasi „mit deiner eigenen Zielgruppe zu chatten“:

Wenn Du ChatFlash nutzen willst, solltest Du den Pro-Plan für 80 Euro pro Monat pro Nutzer buchen. Diesen kannst Du jederzeit kündigen und gratis ausprobieren. In dem Paket sind eine unlimitierte Anzahl generierter Wörter & Bilder enthalten, sowie exklusive Premium Workflows,
unbegrenzte SEO Analysen, das LanguageTool Premium (Rechtschreibprüfung für längere Texte), unbegrenzte Plagiatschecks und eben die Auswahl des Sprachmodells (derzeit GPT-3.5 & GPT-4).

Das Besondere bei neuroflash ist: Ab dem Pro-Preisplan nutzt du ChatFlash vorerst ohne Anrechnung auf dein Wortkontingent – also komplett kostenlos und ohne Einschränkungen.

Neuroflash ist übrigens der aktuelle Testsieger in meinem Vergleich der besten KI-Text-Tools!


3. Jasper Chat

Die Interaktion mit künstlicher Intelligenz war früher schwierig, kompliziert und fühlte sich häufig ein bisschen roboterhaft an. Mit Jasper Chat kannst du jetzt wie bei ChatGPT eine natürliche Unterhaltung mit der KI führen, die sich überraschend menschlich anfühlt. Bitte deinen freundlichen KI-Chatbot einfach darum, Ideen zu entwickeln, deine Inhalte zu überarbeiten und dich sogar zum Lachen zu bringen!

Jasper versteht über 30 Sprachen. Du kannst also in deiner Muttersprache chatten und dann zusehen, wie die KI dir in deiner Sprache antwortet. Jasper Chat ist in der Lage, sich über komplexe Themen bis ins kleinste Detail zu unterhalten.

Wie ChatGPT ist auch Jasper Chat eine neue, konversationelle Art der Interaktion mit generativer KI. Anstatt in Befehlen oder strikten Aufforderungen zu denken, können Sie sich mit der KI unterhalten und die Antworten mit jeder Interaktion verfeinern. OpenAI, der Hersteller von ChatGPT, ist ein Partner von Jasper. Jasper Chat unterscheidet sich insofern von ChatGPT, als dass es für geschäftliche Anwendungsfälle wie Marketing, Vertrieb und mehr entwickelt wurde.

Das wichtigste aus meiner Sicht: Jasper Chat merkt sich, was du zuvor in der Unterhaltung gesagt hast, und kann so den Kontext besser einordnen. Jasper ist damit besser in der Lage, einem Handlungsstrang zu folgen und auf Informationen zu verweisen, die du oder Jasper kürzlich im Chat gesagt haben.

Erstelle nützliche, anwendbare und einzigartige Inhalte, die schnell mit künstlicher Intelligenz erstellt werden. Wenn Jasper dir antwortet, zieht er sein Wissen nicht aus einer bestimmten Quelle, sondern fasst eine Milliarde Datenpunkte zusammen, um einen originellen Gedanken oder Standpunkt zu entwickeln.

Jasper wurde von Marketingfachleuten für Marketingfachleute entwickelt. Die KI ist also nicht nur auf leistungsstarke Texte trainiert, sondern die intuitive Benutzeroberfläche wurde für die Erstellung von Inhalten für alle Arten von Kampagnen entwickelt. Sie können den Schreibstil-Leitfaden Ihrer Marke hochladen oder Jasper mit einem Stück Inhalt füttern, und die KI analysiert diesen Schreibstil, um Ihren Tonfall nachzuahmen. Die KI schreibt nicht nur markenkonform, sondern sorgt auch dafür, dass jeder in Ihrem Team markenkonform schreibt, denn wir wissen, wie wichtig es ist, eine konsistente Botschaft über alle Kanäle hinweg zu vermitteln.


Viel Spaß dabei!

Kai Spriestersbach

Kai Spriestersbach

Kai Spriestersbach ist erfolgreicher Unternehmer und digitaler Stratege mit einem Master-Abschluss in Web Science. Er ist Inhaber von AFAIK und WebmasterPro und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Aufbau und der Optimierung von webbasierten Geschäftsmodellen. Als einer der erfahrensten Search Marketing Experten im deutschsprachigen Raum hat er mehr als 25 Vorträge auf SEO- und Online-Marketing-Konferenzen in Deutschland und Österreich gehalten. In den letzten Jahren hat er sich intensiv mit Large Language Models beschäftigt und sich als Experte für die Textgenerierung mit Hilfe künstlicher Intelligenz etabliert. Seine Karriere begann er mit einer Ausbildung zum Mediengestalter (IHK), bevor er den Bachelor of Science (B.Sc) in E-Commerce absolvierte. Anschließend erwarb er den Master of Science (M.Sc) in Web Science und forscht aktuell an der RPTU im Bereich angewandter generativer KI.

×