Zum Inhalt springen

10 Jahre MillionDollarHomepage.com

Vor genau 10 Jahren startete Alex Tew die bis heute berühmte Million Dollar Homepage. Erinnerst Du Dich noch daran? Ich weiß noch genau wie ich mir dachte: So eine einfache und geniale Idee, wieso bin ich nicht darauf gekommen 😀

Alex verkaufte auf der Startseite in einem 1000 x 1000 Pixel großen Bereich eine Millionen Bildpunkte für jeweils 1 Dollar. Man musste mindestens 100 Pixel ‚en block‘ kaufen, aber natürlich auch größere zusammenhängende Bereiche buchen. Durch die Berichterstattung in den Medien waren die Werbeplätze schnell ausverkauft und so hat Alex mit einer genialen Idee und 50$ Einsatz stolze US$1,037,100 verdient.

Die Seite ist auch heute noch online und ich habe mir die gebuchten Plätze, auch aus der SEO-Perspektive nochmals angesehen.

The Million Dollar Homepage heute

milliondollarhomepage-com

Nicht sonderlich schön, oder? Aber eben erfolgreich.

Aus SEO-Perspektive ist das Linkprofil interessant, denn die Seite wird auch heute noch gerne als Beispiel für einfache, aber erfolgreiche Konzepte genannt und verlinkt. Laut ahrefs.com hat die MillionDollarHomepage eine Domainpopularität von über 8.000:

Linkprofil

ahrefs Linkprofil milliondollarhomepage

 

Social Signals

Auch die Social Signals sind durchaus beeindruckend, vorallem wenn man bedenkt, dass 2005 die meinsten Sozialen Netzwerke noch garnicht existierten. Dennoch gibt es 4.800 Likes bei Facebook, 1.100 Tweets, 9.800 Shares auf fb und 316 Google +1.

Traffic

SimilarWeb, deren Statistiken meist sehr nah an der Realität liegen, weist für den Dezember 2014 noch 530.000 Besucher auf der Seite aus. Die meisten davon, gelangen über soziale Netzwerke dort hin:

Hierfür ist ein Reshare auf reddit verantwortlich:

social traffic reddit

Aber auch über weitere Verweise gelangen nach wie vor etliche Besucher auf die Seite:

Traffic referring sitesVerlinkte Seiten

Aus SEO-Sicht habe ich mir mal die verlinkten Seiten angesehen und dabei etliche verweiste, gelöschte oder fehlerhafte Seiten gefunden:

status codes

Schon interessant zu sehen, dass nach 10 Jahren noch mehr als 87% der Seiten erreichbar sind, die damals Pixel gebucht haben:

[table id=25 /]

Falls Ihr jetzt auf die Idee kommt, die gelöschten Domains (Expired Domains) erneut zu registrieren, schaut sie euch besser genau an, das waren fast alles spammige Glücksspiel-Seiten 😉

Was meint Ihr? Könnte man so eine Aktion zum 10 jährigen Jubiläum nicht mal wiederholen und selbst eine Million Dollar abstauben?

Kai Spriestersbach

Kai Spriestersbach

Kai Spriestersbach ist erfolgreicher Unternehmer und digitaler Stratege mit einem Master-Abschluss in Web Science. Er ist Inhaber von AFAIK und WebmasterPro und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Aufbau und der Optimierung von webbasierten Geschäftsmodellen. Als einer der erfahrensten Search Marketing Experten im deutschsprachigen Raum hat er mehr als 25 Vorträge auf SEO- und Online-Marketing-Konferenzen in Deutschland und Österreich gehalten. In den letzten Jahren hat er sich intensiv mit Large Language Models beschäftigt und sich als Experte für die Textgenerierung mit Hilfe künstlicher Intelligenz etabliert. Seine Karriere begann er mit einer Ausbildung zum Mediengestalter (IHK), bevor er den Bachelor of Science (B.Sc) in E-Commerce absolvierte. Anschließend erwarb er den Master of Science (M.Sc) in Web Science und forscht aktuell an der RPTU im Bereich angewandter generativer KI.

×